Analytiсs DE

Ethereum und Cardano konsolidieren – folgt jetzt Solana?

Earn money with the top Binance exchange

Der Rückschlag der Krypto-Leitwährung Bitcoin (BTC) zurück unter 50.000 USD ließ auch Ethereum (ETH) und Cardano (ADA) spürbar korrigieren. Einzig Solana (SOL) konnte sich sehr schnell erholen und ein neues Allzeithoch ausbilden.

Ethereum (ETH): Kursziel abgearbeitet, nun folgt die Konsolidierung

  • Kurs (ETH): 3.306 US-Dollar (USD) (Vorwoche: 3.776 USD)
  • Widerstände/Ziele: 3.597 USD, 3.807 USD, 3.976 USD, 4.374 USD, 5.073 USD, 5.393 USD, 6.014 USD, 7.027 USD, 8.666 USD
  • Unterstützungen: 3.446/3.361 USD, 3.151 USD, 3.048 USD, 2.956 USD, 2.886 USD, 2.777 USD, 2.556/2.469 USD, 2.344 USD, 2.280 USD, 2.174 USD, 2.022/2.050 USD, 1.930 USD, 1.792 USD, 1.713 USD, 1.664 USD, 1.545 USD, 1.489 USD, 1.425 USD, 1.359 USD, 1.294 USD

Kursanalyse auf Basis des Wertepaares ETH/USD auf Bitfinex

  • Rückeroberung der 3.597 USD hellt Chartbild wieder auf.
  • Ethereum kann Widerstand bei 3.976 USD vorerst nicht überwinden.
  • 3.151 USD wirkt weiterhin als wichtiges Unterstützungsniveau.

Der Ether-Kurs ist vorerst zurück unter seinem EMA20 (rot) gefallen. Damit konnte sich auch die zweitgrößte Kryptowährung dem Abverkauf am Gesamtmarkt nicht entziehen. Aktuell handelt Ethereum wieder im Bereich seines „Golden-Pockets“ bei 3.361 USD. Hier verläuft zudem der Supertrend im Tageschart. Eine nachhaltige Aufgabe dieser Unterstützung dürfte den Ether-Kurs erneut in Richtung 3.151 USD oder gar 3.048 USD korrigieren lassen.

Bullishe Variante (Ethereum)

Ethereum scheiterte in den letzten sieben Handelstagen mehrfach am anvisierten Widerstand bei 3.976 USD. Damit ist ein Durchmarsch bis in den lila Widerstandsbereich unweit des Allzeithochs vorerst vom Tisch. Die Bullen müssen nun alles daran setzen, das Wochentief bei 3.048 USD nicht nachhaltig zu unterschreiten. Erst wenn es jedoch gelingt, den Widerstand bei 3.446 USD und in der Folge auch den EMA20 (rot) zurückzuerobern, hellt sich das Chartbild erneut auf. Sodann gilt es, aus der blauen Zone zurück über die 3.597 USD auszubrechen. Können die Bullen diesen Resist überwinden, rückt das 78er Fibonacci-Retracement bei 3.807 USD erneut in den Blick. Wird auch dieser Widerstand durchbrochen, ist ein Anstieg zurück an das Verlaufshoch bei 3.976 USD einzuplanen. Sollte es der Käuferseite gelingen, auch diesen Widerstand per Tagesschlusskurs zu durchbrechen, ist ein Folgeanstieg bis zur lila Widerstandszone zwischen 4.185 USD und dem bisherigen Allzeithoch bei 4.374 USD vorstellbar. Hier ist abermals mit stärkerer Gegenwehr der Bären zu planen.

Wird das Allzeithoch bei 4.374 USD ebenfalls überwunden, rückt die Zielmarke bei 5.073 USD in den Blick. Ein Ausbruch über diesen Widerstand ermöglicht einen Durchmarsch bis an das 138er Fibonacci-Extension bei 5.393 USD. Kommt es auch hier zu keinem deutlichen Rücksetzer zurück unter die 4.374 USD, ist ein Folgeanstieg bis zur 6.014 USD vorstellbar. Hier findet sich das 161er Fibonacci-Extension. Ein Abpraller ist zunächst wahrscheinlich. Erst ein nachhaltiger Bruch dieses starken Resistlevels dürfte den Ether-Kurs bis mindestens 7.027 USD durchmarschieren lassen. Mittelfristig wird Ethereum das nächste wichtige Projektionsziel bei 8.666 USD anvisieren. Übergeordnete Kursziele bis Jahresende lauten weiterhin 11.318 USD, 13.970 USD sowie 16.622 USD. Diese Zielmarken werden aus Fibonacci-Projektionen abgeleitet. Das maximale Kursziel für die kommenden sechs Monate lautet 19.274 USD. Hier findet sich das 661er Fibonacci-Extension. Der Bereich zwischen 2.956 USD und 3.151 USD fungiert vorerst als solider Unterstützungsbereich.

Bearishe Variante (Ethereum)

Die Bären nutzten den Abverkauf Bitcoins und schickten auch Ethereum zurück in Richtung der 3.000 USD. Zwar konnte sich der Ether-Kurs vorerst erholen, kommt im Bereich des Golden-Pockets zwischen 3.361 USD und 3.446 USD jedoch nicht nachhaltig weiter. Dass der EMA20 (rot) nunmehr als Widerstand fungiert, ist als Teilerfolg für die Verkäuferseite zu werten. Fällt der Ether-Kurs zeitnah dynamisch zurück unter die 3.361 USD und damit unter den Supertrend, rückt der Kreuzsupport bei 3.151 USD in den Blick. Hier finden sich der EMA50 (orange) sowie die Unterkante der blauen Zone. Gelingt es den Bären, den Ether-Kurs per Tagesschlusskurs unter dieses Kursniveau zu drücken, ist ein Retest des Wochentiefs im Bereich der 3.048 USD wahrscheinlich. Hier verläuft zudem das 50er Fibonacci-Retracement. Auch ein Dip bis zur 2.956 USD wäre vorstellbar. Hier verläuft ein relevanter horizontaler Support.

Wird dieses Kursniveau ebenfalls durchbrochen, ist die orange Unterstützungszone als Zielbereich einzuplanen. Neben horizontalem Support bei 2.777 USD findet sich hier auch das untere Bollinger-Band. Eine Aufgabe der 2.777 USD trübt das Chartbild vorerst ein und rückt die 2.556 USD als Ziel in den Blick. In diesem Chartbereich finden sich der MA200 (grün) sowie der EMA200 (blau). Kurzfristig ist hier nicht mit einem Unterschreiten zu rechnen. Als maximales Kursziel für die kommenden Wochen ist die Unterstützung um 2.344 USD anzusehen. Neben dem 23er Fibonacci-Retracement ist hier auch das Ausbruchsniveau der Kursrallye bis an die 4.000 USD angesiedelt. Kommt es zu einem Bruch dieser Unterstützung, weitet sich die Korrektur bis mindestens 2.174 USD aus. Schwächelt der Gesamtmarkt wider Erwarten in den kommenden Handelswochen, könnte Ethereum bis in den grünen Unterstützungsbereich zurückfallen. Mögliche Ziele finden sich bei 1.930 USD sowie 1.713 USD.

Indikatoren (Ethereum)

Der RSI sowie der MACD-Indikator haben ihre Kaufsignale in Verkaufssignale gedreht. Der RSI-Indikator ist zurück in der neutralen Zone zwischen 45 und 55. Ein Unterschreiten der 45 indiziert weitere Kursschwäche. Auch im Wochenchart hat sich das Bild etwas eingetrübt. Der RSI tendiert wieder gen Süden, hat aber ähnlich wie der MACD noch ein Kaufsignal aktiv.

Cardano: ADA-Kurs fällt an Schlüsselsupport zurück

  • Kurs (ADA): 2,43 USD (Vorwoche: 2,70 USD)
  • Widerstände/Ziele: 2,60 USD, 2,70 USD, 2,86 USD, 3,02 USD, 3.36 USD, 3,92 USD, 4,83 USD, 6,29 USD, 7,75 USD  
  • Unterstützungen: 2,46 USD, 2,30 USD, 2,15 USD, 2,02 USD, 1,90 USD, 1,82 USD, 1,74 USD, 1,61 USD, 1,48 USD, 1,42 USD, 1,35 USD, 1,27USD, 1,19 USD, 1,10 USD, 1,00 USD

Kursanalyse auf Basis des Wertepaares ADA/USD auf Bittrex

  • ADA-Kurs prallt in blauer Unterstützungszone vorerst gen Norden ab.
  • Ein Tagesschlusskurs unter der zentralen Unterstützung bei 2,46 USD ist bearish zu werten.
  • Erst ein dynamischer Ausbruch über 3,10 USD eröffnet weiteres Kurspotential.

Wie nahezu alle Altcoins erleidet auch Cardano einen ersten deutlicheren Rückschlag. Der ADA-Kurs viel in der Spitze um gut 25 Prozentpunkte und konnte sich erst bei 2,02 USD stabilisieren. Positiv zu werten ist, dass sich Cardano trotz des Abverkaufs am Gesamtmarkt per Tagesschluss bisher immer zurück über die Schlüsselunterstützung bei 2,46 USD retten konnte. Eine Aufgabe dieses Kurslevels dürfte daher zu weiteren Abgaben führen.

Bullishe Variante (Cardano)

Der Kurs von Cardano ist zurück unter seinem EMA20 (rot) und kann diesen bisher nicht zurückerobern. Erst wenn es den Bullen gelingt, den ADA-Kurs per Tagesschlusskurs nachhaltig zurück über die 2,60 USD zu befördern und in der Folge auch den Widerstand bei 2,70 USD zurückzuerobern, steht ein weiterer Angriff in Richtung 2,86 USD zur Disposition. Wird auch diese Widerstandsmarke zurückerobert, werden die Bullen einen neuen Angriff in Richtung 3,02 USD initiieren wollen. Gelingt eine Stabilisierung oberhalb des 138er Fibonacci-Extension rückt das Allzeithoch wieder in den Blick. Schaffen es die Bullen, auch das Allzeithoch bei 3,10 USD zu durchbrechen, aktiviert sich das nächste Kursziel bei 3,36 USD. Das 161er Fibonacci-Extension stellt sodann ein weiteres zentrales Kursziel dar.

Fällt Cardano nach Erreichen dieses Kursniveaus nicht zurück unter die 3,02 USD, rückt mittelfristig das 200er Fibonacci-Extension bei 3,92 USD in den Blick. In den kommenden Monaten wird sich zeigen, ob die Einführung von Smart Contracts die Entwickler dazu bewegen kann, ihre Dapp-Entwicklung auf die Cardano-Chain zu verlagern. Falls ja, könnte Cardano bis Jahresende das übergeordnete Kursziel bei 4,83 USD erreichen. Sollte Cardano seine Beliebtheit weiter ausbauen können, ist in den nächsten sechs Monaten sogar ein Anstieg bis an das 361er Fibonacci-Extension bei 6,29 USD vorstellbar. Perspektivisch ist sogar ein Kursanstieg bis an das 461er Fibonacci-Extension bei 7,75 USD nicht ausgeschlossen.

Bearishe Variante (Cardano)

Der Kursrückfall unter den EMA20 (rot) ist als erster wichtiger Teilerfolg für die Bären zu werten. Erst wenn die Verkäuferseite jedoch genug Abgabedruck erzeugt, um auch die 2,46 USD nachhaltig zu unterschreiten, erhöht sich die Chance auf eine Korrekturausweitung. Gelingt es sodann auch, die 2.30 USD per Tagesschlusskurs zu unterbieten, wäre dieses ein erstes starkes Warnsignal. Ein Rückfall unter den Supertrend sowie das untere Bollinger-Band wird die Abwärtsdynamik verfestigen. Durchbricht Cardano sodann auch das 78er Fibonacci-Retracement bei 2,15 USD, ist ein Retest des Wochentiefs wahrscheinlich. Damit einhergehend käme es zu einer Unterschreitung des EMA50 (orange). Gibt der Bereich um 2,02 USD ebenfalls keinen Halt, kommt es spätestens an der 1,90 USD zu einer Vorentscheidung.

Die Aufgabe des Kreuzsupports aus 61er Fibonacci-Retracement sowie des Verlaufstiefs vom 18. August dürfte Cardano bis in den Bereich zwischen 1,82 USD und 1,74 USD zurückkommen lassen. Hier verläuft auch das 50er Fibonacci-Retracement. Gibt auch der Bereich im 1,74 USD keinen Halt, kommt die grüne Unterstützungszone in den Blick. Hier findet sich bei 1,56 USD das 38er Fibonacci-Retracement. Zudem verlaufen hier auch der EMA200 (blau) sowie der MA200 (grün). Ein kurzer Rückfall an das Ausbruchsniveau der aktuellen Kursrallye bei 1,48 USD ist ebenfalls vorstellbar. Solange der ADA-Kurs per Tagesschlusskurs oberhalb schließt, könnten die Bullen eine neue Aufwärtsbewegung initiieren. Aus aktueller Sicht lautet das maximale Kursziel weiterhin 1,35 USD. Hier findet sich mit dem 23er Fibonacci-Extension der letzte Rettungsanker für die Käuferseite. Unterhalb dieses Supports ist ein Abverkauf bis an 1,00 USD wahrscheinlich.

Indikatoren (Cardano)

Vor mehreren Wochen wurde bereits auf die Divergenz von RSI und ADA-Kurs hingewiesen. Diese hat vorerst weiter Bestand. Aktuell handelt der RSI-Indikator in seiner neutralen Zone zwischen 45 und 55. Eine Aufgabe der 45 würde hier ein frisches Verkaufssignal generieren. Auch das Short-Signal beim MACD-Indikator ist weiterhin aktiv und deutet aktuell auf mehr Abwärtspotential hin. Zwar haben beide Indikatoren auf Wochensicht aktuell noch ein Kaufsignal anliegen, weitere Kursabschläge könnten diese aber kommende Woche negieren.

Solana: SOL-Kurs stemmt sich gegen Korrektur und steigt bis an wichtige Widerstandszone

  • Kurs (SOL): 177,24 USD (Vorwoche: 145,98 USD)
  • Widerstände/Ziele: 200,09 USD, 216,52 USD, 239,24 USD, 278,38 USD
  • Unterstützungen: 160,94 USD, 131,03 USD, 121,79 USD, 110,28 USD, 97,60 USD, 82,64 USD, 79,00 USD, 70,85 USD, 64,06 USD, 58,61 USD, 47,89 USD

Kursanalyse auf Basis des Wertepaares  SOL/USD auf Binance

  • SOL-Kurs überwindet 200,09 USD, jedoch bisher nicht nachhaltig.  
  • 131,03 USD nun als erster wichtiges Unterstützungsniveau anzusehen.
  • Maximales Kursziel weiterhin bei 278,38 USD.

Solana kann sich trotz der Schwäche am Gesamtmarkt weiter gut behaupten und handelt mit 180 USD vorerst knapp unterhalb des Allzeithochs bei 216,52 USD. Solange der SOL-Kurs den EMA20 (rot) bei 131,03 USD nicht nachhaltig unterschreitet, bleibt der Trend weiter intakt.

Bullishe Variante (Solana)

Solana konnte trotz der Korrektur von Bitcoin (BTC) ein neues Allzeithoch generieren. Schaffen es die Bullen, den Kurs oberhalb der 131,03 USD, optimalerweise sogar oberhalb der 160,94 USD zu stabilisieren, ist der Blick weiter gen Norden gerichtet. Eine Rückeroberung des 461er Fibonacci-Extension bei 200,09 USD dürfte den SOL-Kurs erneut bis an sein Allzeithoch führen. Gelingt es in den kommenden Handelswochen auch, die 216,52 USD zu durchbrechen, aktiviert sich das nächste Kursziel bei 239,24 USD. Hier verläuft das 561er Fibonacci-Extension. Erst wenn sich Solana auch über diesem Widerstand stabilisiert, ist ein Durchmarsch bis an das maximal ableitbare Kursziel bei 278,38 USD einzuplanen. Das 661er Fibonacci-Extension ist vorerst als finale Zielmarke zu verstehen.  

Bearishe Variante (Solana)

Fällt Solana in den kommenden Handelstagen zurück unter das 138er Fibonacci-Extension bei 160,94 USD zurück, rückt der EMA20 (rot) bei 131,03 USD in den Blick. Auch ein Retest des 261er Fibonacci-Extensions bei 121,79 USD wäre unproblematisch. Zu einer ersten Richtungsentscheidung kommt es bei 110,28 USD. An diesem Kreuzwiderstand aus Supertrend und horizontaler Unterstützung müssen sich die Bullen beweisen. Wird dieser Support nachhaltig durchschlagen, weitet sich die Korrektur bis mindestens 97,60 USD aus. Hier verläuft das 200er Fibonacci-Extension. Zudem tendiert der EMA50 (orange) in Richtung dieses Kursniveaus. Eine Unterschreitung aktiviert den nächsten bearishen Zielbereich zwischen 82,64 USD und 79,00 USD. Das 161er Fibonacci-Extension sowie insbesondere das Ausbruchsniveau vor der Kursrallye wirken hier haltgebend.

Im ersten Versuch werden die Bären diesen Bereich nicht unterbieten können. Trübt sich das Bild am Gesamtmarkt weiter ein, könnte jedoch die Unterstützung bei 70,85 USD angelaufen werden. Hier findet sich die Oberkante der Bullenflagge gepaart mit einem relevanten horizontalen Unterstützungslevel. Dreht in diesem Bereich der SOL-Kurs nicht deutlich gen Norden und fällt sodann zurück in die Flagge und durchbricht auch den Support bei 70,85 USD, dürfte der Kurs abermals nachgeben und bis mindestens 64,06 USD rutschen.

Als maximales bearishes Kursziel ist weiterhin das alte Allzeithoch bei 58,61 USD anzusehen. An diesem Kursniveau, dem alten Allzeithoch vom 19. Mai, werden die Bullen einen Gegenschlag initiieren wollen. Fällt Solana hingegen per Tagesschlusskurs unter diese Kursmarke, ist mit einem Retest des EMA200 (blau) bei 47,89 USD zu planen. Aktuell ist ein Rückfall in diese Chartregion jedoch nahezu ausgeschlossen. Erst ein Kurseinbruch von Bitcoin zurück unter 38.000 USD dürfte auch bei Solana nachhaltig Spuren hinterlassen.

Indikatoren (Solana)

Der RSI wie auch der MACD-Indikator weisen trotz des heutigen Kursrückgangs weiterhin ein Kaufsignal auf. Anleger können zwischen 131,03 USD und 110,28 USD erste Zukäufe in Betracht ziehen.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,84 Euro.

   
Quelle

Показать больше

Добавить комментарий

Кнопка «Наверх»
  • bitcoinBitcoin (BTC) $ 54,979.00 1.34%
  • ethereumEthereum (ETH) $ 4,121.13 0.69%
  • tetherTether (USDT) $ 1.00 0.26%
  • cardanoCardano (ADA) $ 1.56 0.65%
  • dogecoinDogecoin (DOGE) $ 0.206038 0.56%
  • crypto-com-chainCrypto.com Coin (CRO) $ 0.791693 11.54%
  • litecoinLitecoin (LTC) $ 195.16 1.68%
  • chainlinkChainlink (LINK) $ 24.30 0.59%
  • matic-networkPolygon (MATIC) $ 1.62 3.21%
  • bitcoin-cashBitcoin Cash (BCH) $ 565.13 0.16%
  • algorandAlgorand (ALGO) $ 1.68 3.7%
  • daiDai (DAI) $ 1.00 0.26%
  • stellarStellar (XLM) $ 0.327460 2.54%
  • vechainVeChain (VET) $ 0.115424 0.11%
  • cosmosCosmos (ATOM) $ 27.14 1.2%
  • tronTRON (TRX) $ 0.094239 1.08%
  • ftx-tokenFTX Token (FTT) $ 48.24 0.59%
  • theta-tokenTheta Network (THETA) $ 6.60 0.29%
  • okbOKB (OKB) $ 23.55 1.55%
  • ethereum-classicEthereum Classic (ETC) $ 47.11 0.23%
  • hedera-hashgraphHedera (HBAR) $ 0.336396 0.22%
  • moneroMonero (XMR) $ 229.40 1.67%
  • tezosTezos (XTZ) $ 4.64 2.1%
  • iotaIOTA (MIOTA) $ 1.38 1.05%
  • eosEOS (EOS) $ 3.90 0.23%
  • enjincoinEnjin Coin (ENJ) $ 3.71 6.57%
  • leo-tokenLEO Token (LEO) $ 3.14 0.1%
  • zcashZcash (ZEC) $ 245.70 4.4%
  • makerMaker (MKR) $ 3,081.26 1.95%
  • neoNEO (NEO) $ 37.70 0.33%
  • basic-attention-tokenBasic Attention Token (BAT) $ 1.75 28.4%
  • holotokenHolo (HOT) $ 0.012282 0.47%
  • blockstackStacks (STX) $ 1.88 0.68%
  • wavesWaves (WAVES) $ 19.46 2.93%
  • dashDash (DASH) $ 183.97 0.93%
  • kucoin-sharesKuCoin Token (KCS) $ 23.49 0.75%
  • huobi-tokenHuobi Token (HT) $ 9.81 3.78%
  • qtumQtum (QTUM) $ 14.61 0.46%
  • nemNEM (XEM) $ 0.166706 0.01%
  • havvenSynthetix Network Token (SNX) $ 7.69 2.52%
  • decredDecred (DCR) $ 101.33 7.05%
  • siacoinSiacoin (SC) $ 0.026962 9.22%
  • iconICON (ICX) $ 1.75 1.32%
  • omisegoOMG Network (OMG) $ 8.08 0.43%
  • ravencoinRavencoin (RVN) $ 0.110711 5.3%
  • zilliqaZilliqa (ZIL) $ 0.085206 2.15%
  • 0x0x (ZRX) $ 1.22 8.04%
  • gatechain-tokenGateToken (GT) $ 6.43 2.85%
  • republic-protocolREN (REN) $ 0.972601 7.82%
  • bitcoin-goldBitcoin Gold (BTG) $ 54.28 0.71%
  • ontologyOntology (ONT) $ 1.06 8.38%
  • hiveHive (HIVE) $ 2.20 2.49%
  • digibyteDigiByte (DGB) $ 0.046452 1.43%
  • nanoNano (XNO) $ 4.86 1.02%
  • liskLisk (LSK) $ 3.70 2.29%
  • statusStatus (SNT) $ 0.099348 0.84%
  • bitcoin-diamondBitcoin Diamond (BCD) $ 1.72 0.39%
  • steemSteem (STEEM) $ 0.668862 0.83%
  • numeraireNumeraire (NMR) $ 39.79 3.78%
  • kyber-networkKyber Network Crystal Legacy (KNCL) $ 2.05 4.39%
  • augurAugur (REP) $ 21.57 1.01%
  • ethlendAave [OLD] (LEND) $ 2.39 1.08%
  • bytomBytom (BTM) $ 0.049729 10.89%
  • energiEnergi (NRG) $ 1.63 7.76%
%d такие блоггеры, как: